Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: Bern und Minsk

Meinung: Bern und Minsk

21. Juni 2019
Prof. Dr. Peter Schallenberg, Foto: KSZ

In der Kolumne vom 20.6.2019 berichtet Prof. Dr. Peter Schallenberg von einem Gespräch, das er mit befreundeten Kapuzinern in der weißrussischen Hauptstadt Minsk über den besten Staat der Welt führte. Der Verfasser, der an der Katholischen Fakultät Paderborn Moraltheologie lehrt und seit 2010 Direktor der KSZ ist, legt erstens dar, dass es trotz aller Defizite, die einem irdischen Staat immanent sind, große Unterschiede an Menschlichkeit und Gerechtigkeit gibt, und erläutert zweitens, warum die Gesprächsteilnehmer sehr rasch die Schweiz als optimalen Staat identifizierten. Prof. Schallenberg würdigt in diesem Zusammenhang auch das Wirken der weißrussischen Kapuziner, die durch soziale Arbeit, vor allem aber durch die tägliche Feier der hl. Messe, einen wichtigen Beitrag zu einem guten gesellschaftlichen Miteinander leisten. Seinen Text können Sie hier nachlesen.