Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Reihe "Kirche und Gesellschaft"

Reihe "Kirche und Gesellschaft"

21. Juni 2019

Nr. 461 Grundgesetz und Marktwirtschaft
von Peter Schallenberg

 

Am 23. Mai 2019 wurde in Deutschland der 70. Jahrestag der Unterzeichnung des Grundgesetzes begangen. Dieses Jubiläum nimmt das aktuelle Heft der Reihe „Kirche und Gesellschaft“ zum Anlass, um aus sozialethischer Sicht das Verhältnis unserer Verfassung zur Sozialen Marktwirtschaft zu reflektieren. Es legt dar, inwiefern Risikofreude und Leistungsbereitschaft einerseits sowie die soziale Komponente andererseits die beiden Markenkerne der marktwirtschaftlichen Ordnung sind und erläutert deren Einbettung in die vom Grundgesetz geschützten Grundrechte. Das Heft geht hier vor allem auf den historischen Beitrag ein, den das Christentum zur Entwicklung des modernen Staates leistete, wobei es insbesondere nach dessen Rolle bei der Verankerung der Menschenwürde im staatlichen Recht fragt. Die Ausführungen schließen mit einem Appell an die Christen, sich „unentwegt für die Würde jedes menschlichen Lebens von seinem allerersten Anfang (...) bis zu seinem zeitlichen Ende einzusetzen“.