Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: Verfahrensethik verabschieden

Meinung: Verfahrensethik verabschieden

18. Januar 2019
Prof. Dr. Dr. Elmar Nass, Foto: priv.

Postmoderne Ethiken, die sich prozedural verstehen und das Verfahren absolut setzen, stehen im kritischen Fokus der Kolumne vom 18. Januar 2019. Prof. Dr. Elmar Nass, katholischer Priester und Professor für Wirtschafts- und Sozialethik an der Wilhelm Löhe-Hochschule Fürth, warnt vor dem Verzicht auf substanzielle ethische Profile und ermutigt die christliche Sozialethik, das biblisch begründete Menschenbild stets im Blick zu behalten. Seinen Text können Sie hier nachlesen.