Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: Ethik des Transfers, Transfer der Ethik

Meinung: Ethik des Transfers, Transfer der Ethik

30. November 2018
Prof. Dr. Holger Zaborowski, Foto: M. Cameran

Der Transfer wissenschaftlicher Erkenntnis in das gesellschaftliche, vor allem aber wirtschaftliche Leben hat aufgrund seiner Synergieeffekte einen hohen Stellenwert für alle Beteiligten. Prof. Dr. Holger Zaborowski, Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar, greift diesen Sachverhalt in der Kolumne vom 29.11.2018 auf und fordert, dass im Zeitalter der Digitalisierung nicht nur das technisch Mögliche, sondern auch eine ethische Reflexion dessen in die Welt der Praxis zu übertragen sei. Seinen Text können Sie hier abrufen.