Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: Über das Verhältnis von Ethos und Beruf

Meinung: Über das Verhältnis von Ethos und Beruf

2. November 2018
Prof. Dr. Klaus Baumann, Foto: dpa

Dr. Klaus Baumann, Professor für Caritaswissenschaft und Christliche Sozialarbeit an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, fragt in der Kolumne vom 31.10. 2018 nach der Bedeutung, die die aktuellen Urteile des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) und des Bundesarbeitsgerichts (BAG) für das kirchliche Arbeitsrecht haben. Er legt dar, dass die darin fixierten Kriterien auch als Chance für kirchliche Einrichtungen zu begreifen sind, das eigene Ethos immer wieder neu zu reflektieren und zur Grundlage ihres Wirkens zu machen. Seinen Text können Sie hier abrufen.