Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Eine Europäische Solidaritäts- und Verantwortungsgemeinschaft

Eine Europäische Solidaritäts- und Verantwortungsgemeinschaft

12. Januar 2012
Erklärung der COMECE zum EU-Vertragsziel der wettbewerbsfähigen Sozialen Marktwirtschaft vorgestellt

Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München-Freising und Vize-Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE), hat heute in Brüssel vor Mitgliedern des Europäischen Parlamentes und Gästen aus den Mitgliedsländern der EU eine Erklärung der Bischöfe der COMECE zum EU-Vertragsziel der wettbewerbsfähigen Sozialen Marktwirtschaft vorgestellt. Mit der Erklärung "Eine Europäische Solidaritäts- und Verantwortungsgemeinschaft", möchten sich die Bischöfe an der Debatte beteiligen, wie das Ziel einer europäischen Sozialen Marktwirtschaft erreicht und ausgestaltet werden kann. Sie betonen dabei, dass angesichts der gegenwärtigen Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa, sich nur ein Sozial- und Wirtschaftsmodell als tragfähig und zukunftsweisend erweist, dass die Aspekte wirtschaftlicher Klugheit, der Gerechtigkeit und der ökologischen Verantwortung berücksichtigt. Wenn sich die EU als wirkliche Solidaritäts- und Verantwortungsgemeinschaft versteht und aus diesem Verständnis handelt, hat dies nicht nur positiven Einfluss auf die wirtschaftliche Integration der EU, sondern ist zugleich weltweit ein wirksames Zeichen des Friedens und der Gerechtigkeit.
Die Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle (KSZ) war maßgeblich an der Bearbeitung der nun vorliegenden Erklärung beteiligt. So nennt der Präsident der COMECE, Bischof Adrianus van Luyn, die Sozialethikertagung, die in Kooperation von KSZ und COMECE im Mai 2011 in Mönchengladbach stattfand, "eine wichtige Etappe auf dem Weg zu dem abschließenden Entwurf", der schließlich durch die Vollversammlung der COMECE angenommen wurde.
Die Pressemitteilung der COMECE zur Vorstellung der Erklärung "Eine Europäische Solidaritäts- und Verantwortungsgemeinschaft. Erklärung der Bischöfe der COMECE zum EU-Vertragsziel der wettbewerbsfähigen Sozialen Marktwirtschaft" sowie den Wortlaut der Erklärung finden Sie in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch auf der Homepage der COMECE (www.comece.org).