Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: Divestment - ein neuer Ansatz

Meinung: Divestment - ein neuer Ansatz

24. November 2017
Prof. Dr. Brigitta Herrmann, Foto: priv.

Divestment – ein Ausstieg aus Aktien und Anleihen der Kohle-, Gas- und Ölindustrie – ist ein neuer Ansatz zum Schutz des Klimas und der Umwelt. In der Kolumne vom Wochenende stellt Dr. Brigitta Herrmann, Professorin für Globalisierung, Entwicklungspolitik und Ethik an der Cologne Business School und Mitglied im Sachbereich Nachhaltige Entwicklung und globale Verantwortung des ZdK, diese Strategie vor. Dabei erläutert sie, dass jeder einen Beitrag zur Senkung klimaschädlicher Emissionen leisten kann. Ihren Text können Sie hier abrufen.