Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Herausforderung Integration – Zusammenleben in Europa

Herausforderung Integration – Zusammenleben in Europa

30. Mai 2017
Sozialethische Gespräche am 18. und 19. Mai in Mönchengladbach

Am 18. und 19. Mai 2017 fanden die diesjährigen Mönchengladbacher Gespräche statt, die die Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle (KSZ) seit nunmehr sieben Jahren in Kooperation mit der Kommission der Bischofskonferenzen in der Europäischen Gemeinschaft (COMECE) ausgestaltet. Im Ratssaal der Stadt Mönchengladbach trafen sich ca. 100 Vertreter des Faches Christliche Sozialethik, kirchlich und gesellschaftlich Engagierte sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Tagungsthema „Herausforderung Integration – Zusammenleben in Europa". Dabei ging es zum einen um die Aufarbeitung der konkreten Fragen, vor denen die zu uns gekommenen Flüchtlinge, aber auch die Aufnahmegesellschaften stehen. Andererseits wurde die wachsende Vielfalt in Europa angesichts von Ängsten und Vorbehalten gegenüber den mehrheitlich muslimischen Migranten diskutiert. Mit der Überlegung, wie die Zuwanderer Teil unseres Gemeinwesens werden können, griff die Tagung ein Anliegen auf, das nicht nur die europäische Politik, sondern auch viele Bürgerinnen und Bürger bewegt. Den vollständigen Bericht zur Tagung können Sie hier abrufen.