Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Reihe "Kirche und Gesellschaft"

Reihe "Kirche und Gesellschaft"

19. Mai 2017

Nr. 440 Darf man noch Fleisch essen?
von Gerhard Kruip

 

„Darf man Fleisch noch essen?" Unter diesem Titel greift das neue Heft der Reihe „Kirche und Gesellschaft" eine kontrovers diskutierte Frage auf. Dabei werden von den zahlreichen Gründen, die für einen Fleischverzicht oder eine Einschränkung des entsprechenden Konsums sprechen, vor allem der Klimaschutz sowie die Welternährungslage fokussiert. Das Heft legt dar, dass ein verringerter Fleischverzehr den Erhalt der Lebensgrundlagen künftiger Generationen sichert und durch wirtschaftspolitische Maßnahmen, wie auch durch einen Bewusstseinswandel erreichbar ist. Insbesondere durch das Wirken der Kirchen – so das Fazit – sollte Fleisch nicht mehr als Statussymbol, sondern als ein in geringen Mengen zu konsumierendes Lebensmittel angesehen werden, bei dem vorrangig auf die Qualität geachtet wird.