Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Roadshow Integration

Roadshow Integration

28. April 2017
Kolping Netzwerk für Geflüchtete zeigt im Rahmen der Mönchengladbacher Sozialethischen Gespräche am 18. Mai ihre Roadshow Integration

Das Kolping Netzwerk für Geflüchtete beteiligt sich an unseren diesjährigen Mönchengladbacher Sozialethischen Gesprächen zum Thema „Herausforderung Integration – Zusammenleben in Europa". Am 18 Mai, dem ersten Tag der Konferenz, wird das Kolping Netzwerk  bereits ab 13:00 Uhr auf dem Alten Markt seine beeindruckende Roadshow „Integration" zeigen. Kolping ist mit dieser Roadshow derzeit im ganzen Land unterwegs. Unter der Leitfrage „Wie sensibilisieren wir für die Belange von Geflüchteten und tragen zu ihrer gesellschaftlichen Akzeptanz bei?" möchte das Netzwerk möglichst viele Menschen direkt vor Ort auf die Thematik aufmerksam zu machen. Dabei hält es für jede Altersgruppe konkrete Angebote bereit: Spiel- und Mitmachaktionen, Texttafeln, multimediale Elemente und Methoden zur Aneignung von Hintergrundwissen über Flucht, Migration und Integration. Es zeigt Beispiele aus der Arbeit mit Geflüchteten, erzählt von gelungener Integration und macht Lust auf mehr. Das Infomobil wird von einer Fachkraft begleitet, die für Fragen rund um die Thematik zur Verfügung steht. Innerhalb der Konferenz wird die für das Netzwerk für Geflüchtete verantwortliche Referentin des Kolpingwerks, Frau Samantha Ruppel, die näheren Hintergründe des Projekts erläutern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Konferenz, aber auch alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, sich die Roadshow anzuschauen.