Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Boden-los?!

Boden-los?!

18. Mai 2017
Abenddiskussion am Montag, 29. Mai 2017, 19 Uhr, Katholische Akademie in Bayern, Mandlstraße 23, 80802 München

Dier Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle lädt gemeinsam mit der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz, der Katholischen Landvolkbewegung und der Katholischen Akademie in Bayern am 29. Mai ab 19 Uhr nach München ein zu einer Abenddiskussion über die Bedrohungen und die Möglichkeiten zum Schutz unserer Böden. Hintergrund ist der von den Bischöfen vor einigen Wochen veröffentlichte Expertentext „Der bedrohte Boden“. Es geht darum, an die Bedeutung des Bodens als existentieller Lebensgrundlage von Mensch und Umwelt zu erinnern. Anlass sind  die zunehmende Gefährdung der Böden, etwa durch massive Versiegelung oder Übernutzung. Wie kann der Verlust an Boden gestoppt werden, wie können wir eine wirtschaftliche und zugleich nachhaltige Nutzung unserer Böden sicherstellen? Als Experten werden diese und andere Fragen mit uns diskutieren: der Umweltökonom Prof. Dr. Bernd Hansjürgens, der Sozial- und Umweltethiker Prof. Dr. Markus Vogt, der Freiburger Weihbischof Dr. Bernd Uhl, der Präsident des Bayerischen Bauernverbandes, Walter Heidl, sowie Sigi Hagl, Landesvorsitzende der bayerischen Grünen, und Richard Mergner, Landesbeauftragter des BUND Naturschutz in Bayern. Die Teilnahme ist frei. Einen Flyer mit weiteren Informationen und einem Anmeldebogen finden Sie hier