Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: Todesstoß für die Wirtschaft?

Meinung: Todesstoß für die Wirtschaft?

18. April 2017
Dr. Richard Böger, Foto: Bank für Kirche u. Caritas eG

Mit der Forderung des neuen SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten Martin Schulz, Fehler der Agenda 2010 zu korrigieren und soziale Schieflagen zu beseitigen, befasst sich die Kolumne vom Wochenende. Ihr Verfasser, Dr. Richard Böger, Vorstandsvorsitzender der Bank für Kirche und Caritas eG., weist darauf hin, dass es nicht so sehr auf entsprechende Detailveränderungen ankomme, sondern vielmehr Lohnleitlinien festgelegt werden müssten, durch die ausreichend Beschäftigung sowie ein faires Einkommen sichergestellt wären. Seinen Text können Sie hier nachlesen.