Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: Gelungene Integration

Meinung: Gelungene Integration

7. März 2017
Prof. Dr. Frank E. W. Zschaler, Foto: Archiv d. Tagespost

Finanzielle Instrumente – beispielsweise auf den konkreten Bedarf zugeschnittene Kredite – tragen zur Eingliederung der bei uns lebenden Migranten bei oder verhindern die Flucht vieler Menschen aus ihren Heimatländern. Diesen Aspekt der Entwicklungs- bzw. Integrationspolitik stellt Dr. Frank E. W. Zschaler, u.a. Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, in der Kolumne vom Wochenende heraus. Dabei erinnert er an die positiven Erfahrungen, die Deutschland bei der Kreditvergabe für Heimatvertriebene und DDR-Flüchtlinge gemacht hat. Seinen Text können Sie hier nachlesen.