Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: Integration: Keine Einbahnstraße

Meinung: Integration: Keine Einbahnstraße

6. Dezember 2016
Gabriele Erpenbeck, Foto: ZdK

In der Kolumne vom Wochenende fragt Gabriele Erpenbeck, Mitglied des ZdK und langjährige Ausländerbeauftragte des Landes Niedersachsen, nach einer gelingenden Integration der bei uns lebenden Migrantinnen und Migranten. Dabei hebt sie hervor, dass Zuwandernde immer auch ihre Kultur und Bräuche "im Gepäck" haben und insofern die Gesellschaft verändern. Ihren Text können Sie hier nachlesen.