Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: Der mündige Konsument?

Meinung: Der mündige Konsument?

15. Mai 2015
Prof. Dr. Stephan Wirz, Foto: priv.

Schon seit Ende der 1990er Jahre postuliert die konsumethische Literatur einen sozialökonomisch aufgeklärten und mit hohem ethischen Bewusstsein ausgestatteten Verbraucher. Dr. Stephan Wirz, Titularprofessor für Theologische Ethik an der Universität Luzern, problematisiert in der Kolumne vom 9. Mai diesen inzwischen weit verbreiteten Ansatz und fragt, ob der Konsument damit nicht überfordert sei. Seinen Text können Sie hier nachlesen.