Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Meinung: TTIP

Meinung: TTIP

13. April 2015
Prof. Dr. Gerhard Kruip, Foto: priv.

Die kontroverse Debatte über das transatlantische Freihandelsabkommen (Transatlantic Trade and Investment Partnership – TTIP) thematisiert meist dessen Konsequenzen für Europa oder die USA. In der Kolumne vom Wochenende setzt sich Gerhard Kruip, Professor für Christliche Anthropologie und Sozialethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz, dafür ein, das Abkommen unter dem Aspekt globaler Gerechtigkeit zu werten und zu fragen, ob es einen Schritt zu einer besseren Welthandelsordnung darstellt. Seinen Text können Sie hier nachlesen.