Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » „Aktionstag Organspende in Lippstadt“

„Aktionstag Organspende in Lippstadt“

25. März 2011

Am 25.03.2011 fand in Lippstadt der erste „Aktionstag Organspende“ statt, der durch das Dreifaltigkeits-Hospital und die Caritas unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Christof Sommer durchgeführt wurde. Auch die Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle war durch ihren wissenschaftlichen Referenten Marco Bonacker vertreten, der vor 200 Interessierten die ethischen Aspekte der Organspende beleuchtete. Der Vortrag, der unter der Überschrift „Nächstenliebe über den Tod hinaus“ die Sichtweise der katholischen Kirche zu diesem existentiellen Thema der Medizinethik vertrat, bildete dabei den Abschluss des Aktionstages.

Vor dem Hintergrund von über 12000 Menschen, die aktuell auf ein Spendeorgan warten und den damit verbundenen physischen und psychischen Nöten, betont die katholische Kirche zu Recht eine bejahende Einstellung zur Organspende und ermutigt zur Spendebereitschaft, ohne die dadurch möglichen ethischen Fragestellungen aus dem Blick geraten zu lassen.