Sie sind hier: Aktuelles der KSZ » Berliner Werkstattgespräch der deutschsprachigen Sozialethikerinnen und Sozialethiker

Berliner Werkstattgespräch der deutschsprachigen Sozialethikerinnen und Sozialethiker

4. März 2011

Vom 21.-23 Februar 2011 fand das diesjährige Werkstattgespräch der Arbeitsgemeinschaft der deutschsprachigen Sozialethikerinnen und Sozialethiker in der Katholischen Akademie in Berlin statt. Vorbereitung und Organisation der Tagung fanden in Kooperation mit der KSZ statt. Thema der Tagung war die Frage nach der Theologie (in) der Sozialethik.

Mit den Dogmatikern Hans-Joachim Sander (Salzburg), Peter Hünermann (Tübingen), Barbara Hallensleben (Fribourg), dem Politologen Rudolf Uertz (Eichstätt/Sankt Augustin) und dem Neutestamentler Thomas Söding (Bochum) konnten auch hochkarätige Referenten außerhalb der Sozialethik gewonnen werden. Die Tagung hat, was nicht überraschen kann, eine Pluralität an Zugängen und Positionen zu der Frage nach der theologischen Dimension Christlicher Sozialethik gezeigt. Die Diskussion wird weitergehen. Als Beitrag hierzu sollen die Tagungsreferate publiziert werden. Sobald der Band erschienen ist, werden wir auch an dieser Stelle hierüber informieren.