Sie sind hier: Schriften » Christliche Sozialethik im Diskurs » Band 8 der Reihe „Christliche Sozialethik im Diskurs“

Band 8 der Reihe „Christliche Sozialethik im Diskurs“

Giampietro Dal Toso ; Peter Schallenberg [Hrsg.]
Der Mensch im Mittelpunkt. Die anthropologische Frage in Caritastheologie und Sozialethik. Paderborn (Schöningh) 2016.  174 S.
ISBN 978-3-506-78440-7

 

Der Band ist zum Preis von 24,90 € über den Buchhandel erhältlich.

 

Die christliche Anthropologie ist für die Caritaswissenschaft wie für die Sozialethik grundlegend. Denn die Frage "Was ist der Mensch?" muss vor dem Diskurs über christliches Handeln in der Welt beantwortet werden.

Was bedeuten die anthropologischen Annahmen des Christentums für Sozialethik und Caritaswissenschaft? Inwieweit ist die Soziale Frage auch eine anthropologische? Und wie verhalten sich christliches Menschenbild und säkularer Humanismus zueinander? Solche grundsätzlichen Fragen werden in dem vorliegenden Band diskutiert und durch Beispiele aus Praxisfeldern von Sozialethik und Caritaswissenschaft konkretisiert. So werden etwa die Herausforderungen der christlichen Anthropologie im Spannungsfeld von Migration und Integration, im Bereich der Sozialpolitik, auf dem Gebiet der Entwicklungszusammenarbeit und im Hinblick auf die gesellschaftliche Rolle der institutionalisierten Caritas in Deutschland und den USA beleuchtet.

 

Die Herausgeber:

Giampietro Dal Toso, Dr. phil. Prälat, seit 1989 Priester aus der Diözese Bozen-Brixen und seit 1996 im Päpstlichen Rat Cor Unum tätig, wo er seit Juni 2010 das Amt des Sekretärs innehat.

 

Peter Schallenberg, Dr. theol., ist Direktor der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle (KSZ) in Mönchengladbach und Professor für Moraltheologie und Ethik an der Theologischen Fakultät Paderborn.