Sie sind hier: Schriften » Amosinternational » Heft 2/2016

Heft 2/2016

Korruption und Compliance

Editorial

Peter Klasvogt (Dortmund)
Compliance als Wettbewerbsvorteil?

 

 

Schwerpunktthema

Stephan Wirz (Zürich)
Kampf gegen die Nährböden der Korruption
Eine Einführung

 

Andreas Novak (Berlin)
Bestechung und Bestechlichkeit sichtbar machen und sich ihnen entgegenstellen
Korruption und Compliance aus Sicht von Transparency International

 

A. Katarina Weilert (Heidelberg)
Das Völkerrecht als Hoffnungsträger oder stumpfes Schwert?
Zur internationalen Korruptionsbekämpfung

 

Peter G. Kirchschläger (Luzern)
Korruption und Korruptionsbekämpfung im Sport
Aus wirtschafts- und gesellschaftsethischer Perspektive

 

Klaus Moosmayer (München)
Compliance – der Weg zu einer Integritätskultur im Unternehmen
Ein Selbstporträt aus dem Siemenskonzern

 

Joachim Wiemeyer (Bochum)
Korruptionsbekämpfung muss in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Sektor ansetzen
Ethische Überlegungen zur Unternehmenskorruption

 

 

Arts  & ethics

Ursula Kreutz (Fürth)
Selbstabwicklung
Rauminstallation

 

 

Buchbesprechungen

Gender Autonomie Identität
Ethik im Justizvollzug
Die Rolle der Tafeln im Sozialstaat
 

 

Erinnerung

Patrik Schneider (Achern)
Von der Hinwendung der Arbeiterfrage bis zur Sozialverkündigung im Dialog
125 Jahre nach Rerum Novarum

 

 

Der Überblick

Summaries
Résumés
Bisherige Schwerpunktthemen und Vorschau

 

Impressum