Sie sind hier: Schriften » Amosinternational » Heft 3/2015

Heft 3/2015

Ethik in der Stadt

Editorial

Joachim Wiemeyer (Bochum)
Städtische Lebensräume gerecht verteilen und eigenständig umgestalten
Zu diesem Heft

 

 

Schwerpunktthema

Walter Lesch (Louvain/Belgien)
Einladung zu einer Spurensuche
Einführung in das Schwerpunktthema Ethik in der Stadt

 

Hans-Joachim Höhn (Köln)
Religion in der Stadt
Sinnsuche in urbanen Lebenswelten

 

Stephan Wirz (Luzern)
Die Stadt als zentraler Ort des Konsumierens
Aus wirtschaftsethischer Sicht

 

Stefan Silber (Osnabrück)
Gott auf der Straße
Ein Forschungsprojekt zur Großstadtpastoral in Lateinamerika

 

Walter Lesch (Louvain/Belgien)
Städte als Orte der Inklusion und der Exklusion
Aus dem Blickwinkel politischer Ethik

 

 

Arts & ethics

Cornelia Suhan (Dortmund)
... und hoffentlich wird morgen alles gut!
Fotozyklus Vom Menschen zum Flüchtling — vom Flüchtling zum Menschen

 

 

Interview

Frank Othengrafen (Hamburg)
„Stadtplanung reagiert auf veränderte Bedürfnisse“
Interview über städtischen Wohnraum, Stadtentwicklung und basisdemokratische Beteiligungsverfahren

 

 

Buchbesprechungen

Staat und Religion
Religionsökonomie
Sollen und Können
Chancengleichheit im Liberalismus
Heinrich Hahn – Vorläufergestalt der katholischen Soziallehre
Die Integrationslüge

 

 

Tagungsbericht

Wolfgang Kurek (Mönchengladbach)
Osteuropa 25 Jahre nach der Wende: Konsolidierung und Herausforderungen
Mönchengladbacher Gespräche am 12. und 13. Juni 2015

 

 

Länderbericht

Thijs Caspers, Christoph Hübenthal (Nimwegen/Niederlande)
Sozialkatholizismus in den Niederlanden
Eine Minderheit auf dem langen Weg der Emanzipation

 

 

Der Überblick

Summaries
Résumés
Bisherige Schwerpunktthemen und Vorschau

 

 

Impressum